Bremsbelag

Mithilfe unseres Bremsbelag Preisvergleich können Sie beim Online-Kauf von Bremsbelägen bzw. Bremsklötzen und Bremsbacken viel Geld sparen. Denn hier können Sie die Angebote dutzender Online-Shops miteinander vergleichen, so sind Preisersparnisse bis zu 70 Prozent möglich.

Der Preisvergleich ist unverbindlich und kostenlos. Der Kauf kommt direkt zwischen Kunden und Shop zustande. Der Preisvergleich zeigt lediglich die aktuell besten Preise für Bremsbelag für alle Automodelle. Natürlich können Sie auch nach allen Ersatzteilen bzw. Autoteilen für Ihr Fahrzeug suchen.

Die Suche nach den passenden Ersatzteilen über unseren Preisvergleich wie Bremsbeläge, Bremsklötze oder Bremsbacken erfolgt immer mit der Identifizierung des Fahrzeugs über die Schlüsselnummer aus dem Fahrzeugschein. Sie als Kunde können so ganz leicht alle Händler vergleichen, viel Geld sparen und günstig Ersatzteile kaufen. Außerdem bekommt man durch die Fahrzeugauswahl des eigenen Fahrzeugs nach Modell und Baureihe und den Schlüssel-Nummern aus dem Fahrzeugschein immer die passenden Autoteile für sein Fahrzeug angezeigt, denn durch diese Identifizierung werden Fehlkäufe ausgeschlossen.

Bremsbeläge und Bremsbacken sind Bauteile, welche mittels Reibung die Bewegungsenergie in Wärme umwandelt, um damit das Tempo des Fahrzeugs zu reduzieren. Die Begriffe Bremsklötze oder Bremsbacken bezeichnen die Trägerbauteile der Bremsbeläge, bei Scheibenbremsen wird der Werkstoff zum Bremsen auf den Träger aufgebracht, bei Trommelbremsen auf die Bremsbacken geklebt oder genietet. Während eines Bremsvorgangs reiben sich die Bremsbeläge an der Bremsscheibe ab, daher sind Bremsklötze Verschleißteile und müssen immer wieder während der Nutzungsdauer des Fahrzeugs gewechselt werden. Bremsklötze dürfen nur auf der gesamten Achse, niemals einzeln gewechselt werden. Diese können günstig bei jedem Ersatzteile-Onlineshop erworben werden.

Bremsbeläge wechseln, Bremsbeläge tauschen oder Bremsbeläge einbauen, wird oftmals beim Fahrzeug-Service erledigt. In der EU dürfen nur Bremsbeläge verwendet oder eingebaut werden, die einer bestimmten Norm (ECE-R 90)entsprechen und in dem passenden Fahrzeug verwendet werden. Diese Norm sichert gleichzeitig ab, dass Bremsbeläge die gleiche Sicherheit und Qualität der Originalbeläge besitzen, auch wenn sie günstig sind. Hersteller für Bremsbeläge auf dem deutschen Markt, welche der Norm entsprechen, sind unter anderem Becorit, Bosch, Brembo oder Beral, Ferodo, Herzog oder Honeywell, NK, oder TMD Friction, oder TRW/Lucas und die PEX AutomotiveGroup.

Beim Bremsbeläge wechseln, Bremsbeläge tauschen oder Bremsbeläge einbauen, können immer wieder unerwartete Probleme auftreten. Abdeckbleche oder Haltefedern und Haltestifte können so verrostet sein, dass sich diese nur mit großer Mühe entfernen lassen. Für alle Hobbybastler, die keinerlei Erfahrung beim Bremsbeläge wechseln,Bremsbeläge tauschen oder Bremsbeläge einbauen haben, gilt hier, dass Bremsbeläge wechseln, Bremsbeläge tauschen oder Bremsbeläge einbauen immer für die eigene Sicherheit sorgen, bei falschem Einbau wird diese erheblich gemindert, deshalb ist es im Zweifelsfalle immer wichtig, einen Fachmann zu Rate zu ziehen oder diese Arbeit von einer Werkstatt ausführen zu lassen.